Stiftung Alte Musik

Sinn und Zweck

Warum gründet man im Jahr 2009 eine Stiftung für die Alte Musik, wenn schon seit 1993 ein gemeinnütziger Verein in Form der Fritz Neumeyer Akademie für Alte Musik besteht?

Die Akademie muss die Mittel, die ihr durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsoren zufließen, immer zeitnah für ihre satzungsgemäßen Zwecke ausgeben, sonst verliert sie ihre Gemeinnützigkeit. Sie lebt also von Jahr zu Jahr von der Hand in den Mund, dabei werden die Möglichkeiten der Mittelbeschaffung bei der öffentlichen Hand und bei Unternehmen immer geringer. Bei einer Stiftung ist das anders: sie kann, ja sie muß geradezu Kapital ansammeln, um von den Zinserträgen fördernd zu helfen.

Was wird gefördert und wobei will die Stiftung helfen? 

Die Stiftung will gezielt jungen Musikern die Chance geben, sich mit der Musik vergangener Epochen auseinanderzusetzen, sei es durch die Leihgabe historischer Instrumente oder durch finanzielle Unterstützung.

Wie können Sie helfen?

Die Stiftung für Alte Musik ist eine rechtsfähige Stiftung des Bürgerlichen Rechts und als gemeinnützige Körperschaft anerkannt. Das Vermögen der Stiftung besteht aus Barkapital und einem historischen Instrumentarium. Die Instrumente sind bei Nachwuchsmusikern und bei Konzerten der Akademie für Alte Musik im Dauereinsatz. Das Barvermögen wird sukzessive aufgebaut. Wenn Sie also ein historisches Instrument besitzen und wünschen, daß es benutzt wird, um Ihnen und den ausübenden Musikern Freude zu bereiten, dann können Sie dieses Instrument in Form einer Zustiftung übereignen. Selbstverständlich ist auch jede Form der Barspende oder finanziellen Zustiftung möglich, die das Stiftungskapital vermehrt. Spenden oder Zustiftungen sind steuerlich abzugsfähig. Auch Erbschaften und Schenkungen, die der gemeinnützigen Stiftung zufließen, sind steuerbefreit, sodaß auch größere Beträge ohne Abzug voll zur Wirkung kommen. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Zustiftung einer bestimmten Zweckbindung widmen, z. B. Stipendium, Preis, Edition oder Konzertreihe mit Ihrem Namen.

Vorstand und Kuratorium

Vorstand

  • Dr. Norbert Hartmann (Vorsitz)
  • Joachim Fontaine
  • Dietmar Girst (Schatzmeister)

Kuratorium

  • Eike Wolff (Vorsitz)
  • Berthold Bahner
  • Dr. Regina Görner
  • Hajo Hoffmann
  • Hans-Josef Hoffmann

Anschrift

Stiftung Alte Musik
c/o Fritz Neumeyer Akademie
für Alte Musik im Saarland
Meerwiesertalweg 26
66123 Saarbrücken
Telefon: (0681) 9 10 24 85
Telefax: (0681) 9 10 24 33
eMail: info@stiftung-alte-musik.de

http://www.stiftung-alte-musik.de

Bankverbindungen

Bank 1 Saar

BLZ 591 900 00, Kto 1685 00 009

IBAN DE49 5919 0000 0168 5000 09, BIC SABADE5S

Sparkasse Saarbrücken

BLZ 590 501 01, Kto 1800

IBAN DE79 5905 0101 0000 0018 00, BIC SAKSDE55

Begünstigter: Stiftung für Alte Musik