Barocktanz mit Christiane Mandernach

Mehr Informationen darüber bei Künstler

________________________________________________________________________

Mitgliederorchester der Akademie für Alte Musik im Saarland:

ConAffetto ist das Mitglieder-Orchester der Akademie für Alte Musik im Saarland e. V. Diese widmet sich seit 1993 der Förderung der historisch informierten Aufführungspraxis. Um ambitionierten Musikliebhabern die – weithin einmalige – Möglichkeit zu bieten, auch auf modernen Instrumenten „historisch informiert“ miteinander zu musizieren, wurde das Orchester im Herbst 2005 von Akademiemitgliedern gegründet.
ConAffetto spielte zunächst unter der Leitung von Felix Koch, 2013/14 übernahm Lutz Gillmann die Leitung. Die etwa 30 engagierten Laienmusiker treffen sich zu meist drei Orchesterworkshops pro Jahr, um jeweils an einem verlängerten Wochenende musikalische Werke unter professioneller Anleitung zu erarbeiten und öffentlich vorzustellen. Unterstützt wird ConAffetto in den Proben und Konzerten von Musikern des Saarländischen Staatsorchesters, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern u. a. sowie Studierenden, Ehemaligen und Dozenten der Hochschule für Musik Saar.
Zum Selbstverständnis des Orchesters gehört es, jungen Musikern ein Konzertpodium zu bieten, und so besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Saar.
Im Oktober 2014 wartete ConAffetto mit einem Novum auf: Es konzertierte erstmals mit historischen Instrumenten und in der damals üblichen tieferen Stimmung. Seitdem finden sowohl Projekte mit modernen als auch mit historischen Instrumenten statt.

Die folgenden Angaben sind derzeit noch unsicher und lückenhaft, sollen aber Interessierten einen Eindruck über den Umfang der musikalischen Arbeit des Orchesters vermitteln. Gerne können Sie unser Büro oder den musikalischen Leiter, Lutz Gillmann, kontaktieren, um weitere Informationen zu erfragen (s. unten).

Termine 2020/21 (Orte und weitere Details werden noch bekanntgegeben)

Projekt 1
Sonntag, 15. oder 22. November 2020, Jubiläumskonzert: 75 Jahre Chor der Versöhnungskirchengemeinde - 15 Jahre ConAffetto

Projekt 2
Januar/Februar/März 2021, Neujahrs-/Fastnachts-/Frühjahrskonzert

Projekt 3
Karfreitag, 2. April 2021, „Musik zum Karfreitag"

Projekt 4
Sa. 8. & Do 13. Mai (Christi Himmelfahrt), evtl. „Mai-Projekt"

Projekt 5
Ende Juni/Anfang Juli 2021, das ursprünglich für 5. Juli 2020 geplante Projekt „Christ, unser Herr, zum Jordan kam"

Die Proben finden voraussichtlich wie immer statt, das heißt: Am Konzertwochenende Fr/Sa/So sowie an 1(-2) Wochenenden davor ebenfalls Fr/Sa/So.

Kontakt
Akademie für Alte Musik im Saarland e. V.: 0681-910 24 85
Lutz Gillmann: 0171-8221004 und 06898-3078812


Projekte in der Vergangenheit
(nach Fairy Queen 2016 bis heute fanden zahlreiche Konzerte statt, die hier allerdings noch nicht eingearbeitet sind)

Neujahrskonzert (10jähriges ConAffetto-Jubiläum) - Vivaldi, Schnittke u. a. (440, moderne Instr.)

Samstag, 5. Dezember 2015, St. Elisabeth, Hellwigstraße 15, 66121 Saarbrücken

Musik zum Karfreitag - Vivaldi, Reger u. a. (440, moderne Instr.)
Karfreitag, 25. März 2016: 18 Uhr Konzert. Versöhnungskirche Völklingen

Shakespeare zum 400. Todesjahr - vorauss. Purcell: The Fairy Queen (415, alte Instr.)
Sonntag, 17. Juli 2016, 11 Uhr, St. Elisabeth, 66121 Saarbrücken


Buchveröffentlichungen:

Jürgen Böhme: "Fritz Neumeyer. Wege zur Alten Musik" (Stationen und Dokumente), 1996
Joachim Fontaine (Hrsg.) "Zwischen Kult und Experiment - Stationen historischer Musikpraxis in der deutsch-französischen Grenzregion", 2013

-CD-Produktion: